Gütesiegel geht an 5 Büchereien im Bistum

Gütesiegel 2020-2022

„Unsere Bibliotheken sind wertvolle Kultur- und Wissensvermittler, gerade auch für junge Menschen. Als verlässliche Partner der Schulen unterstützen sie zum Beispiel dabei, junge Menschen für das Lesen zu begeistern und sie so in ihrer Lesekompetenz zu stärken. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr 76 Bibliotheken aus allen Regierungsbezirken mit dem Gütesiegel ‚Bibliotheken – Partner der Schulen‘ auszeichnen können“, betonte Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler. Die Auszeichnung geht auch an fünf Büchereien im Bistum, darunter die Gemeindebücherei Ergolding, die Pfarr- und Gemeindebücherei Massing, die Stadtbibliothek Rottenburg, die Gemeinde- und Pfarrbücherei Obertraubling sowie die Katholische öffentliche Bücherei Ramspau.

Seit dem Jahr 2006 vergeben das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus alle zwei Jahre das Gütesiegel für die beispielhafte Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen. Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe der Auszeichnung. Diese setzt sich zusammen aus Vertretern der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, des Instituts für Schulqualität und Bildungsforschung, des St. Michaelsbundes und des Berufsverbands Information Bibliothek e.V. sowie der wissenschaftlichen Bibliotheken.

Die Diözesanstelle Regensburg gratuliert den Empfängern recht herzlich zur Auszeichnung!

 

Nähere Informationen zur Preisverleihung finden Sie auf der Seite der Landesfachstelle.